Alte*r, was diese Woche wieder los war!

Newsletter der Freienvertretung 03.08.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Too Darn Hot“ sang Lisa Fitzgerald schon 1948 und das galt auch für das Raumklima in der Freienvertretung in der vergangene Woche. Viele Mitarbeiter*innen des rbb scheinen bei der brütenden Hitze die einzig richtige Konsequenz zu ziehen und gönnen sich ein paar Tage Urlaub. Andere fragen uns, ab wann es denn „Hitzefrei“ gäbe, was dem FvD dann die Lektüre der Arbeitsstättenverordnung beschert. Nein, ganz im Ernst, für die Freienvertretung bedeutet die Ferienzeit einerseits etwas ruhigere Tage, die uns die Möglichkeit geben, liegen gebliebene Dinge zu bearbeiten. Andererseits ist es auch nicht immer einfach, im Haus die richtigen Gesprächspartner*innen zu finden, die zur Lösung bestimmter Probleme freier Mitarbeiter*innen beitragen können. Alte*r, was diese Woche wieder los war! weiterlesen

Alter, was diese Woche wieder los war!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

um ehrlich zu sein: der Bär steppt derzeit nicht im rbb. Das macht sich natürlich auch in der Freienvertretung bemerkbar. Allerdings nutzen etliche Kolleg*innen die etwas ruhigere Ferienzeit für persönliche Beratungen. Denn – ob man es glaubt oder nicht: im Sender werden nach wie vor Honorare gezahlt, die nicht (einmal) konform mit den alten Tarifverträgen von ORB und SFB sind. Die sind ja für die Programmmitarbeiter*innen auch im Jahr 15 nach der Fusion immer noch die Grundlage der Bezahlung. Alter, was diese Woche wieder los war! weiterlesen

Alter, was diese Woche wieder los war!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch wenn wir mitten in den „Großen Ferien“ stecken, arbeiten die Kolleg*innen im rbb offensichtlich unverdrossen weiter. Die Parkplätze sind voll wie eh und je und – es sind noch vier schicke Transporter dazu gekommen. Am Montag durfte auch die Freienvertretung einen Blick in die neuen trimedialen Reportagewagen werfen. Die „können“ nicht nur Radio, sondern demnächst auch Livestreams verbreiten. Noch wird an ein paar technischen Details gebastelt, fehlen das rbb-Branding und die Zulassung. Es wird also noch ein bisschen dauern, bis die neuen Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Ende des Jahres könnten sie die bereits zu SFB-Zeiten aktiven Ü-Wagen ablösen. Alter, was diese Woche wieder los war! weiterlesen

Einladung zur Informationsveranstaltung zum neuen Honorarrahmen Programm

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
der rbb hat den Gewerkschaften einen neuen Entwurf zum Honorarrahmen für die freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Programm vorgelegt. Die Freienvertretung hat den Entwurf veröffentlicht http://programm.rbbpro.de/ – dort kann er auch von euch kommentiert werden – und auf der Freienversammlung am 26.6.2018 wurde er bereits besprochen.
Für eure speziellen Anregungen und etlichen Detailfragen gibt es nun einen zusätzlichen Termin am:

Dienstag, 3.7.2018
um 16 Uhr
HdR, Raum 02.01.040
(ehemaliger 105er)

Wir freuen uns über euer zahlreiches Erscheinen!
Eure Freienvertretung

rbb macht ein Angebot für einen neuen Honorarrahmen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Freienversammlung am kommenden Dienstag

26. Juni/10-12 Uhr/HdR ehemaliger 105er, 1.OG, Raum 02.01.040, direkt über dem Pförtner

wirft ihre Schatten voraus. Wie bereits angekündigt, wollen wir mit euch u.a. über die zukünftigen Honorare für Freie im Programm diskutieren. rbb macht ein Angebot für einen neuen Honorarrahmen weiterlesen

#Metoo: Freie sind besonders gefährdet – Schutz für freie Hinweisgeber*innen!

Stellungnahme #Metoo

Der Umgang mit Sexismus und sexueller Belästigung ist auch im rbb ein Thema! Offene Diskussionsrunden und die Einrichtung eines anonymen Postfachs für Betroffene und Hinweisgeber*innen können wichtige Schritte hin zu einer Unternehmenskultur sein, die dem Alltagssexismus und sexuellen Übergriffen keinen Raum bietet. Die Freienvertretung unterstützt diese Maßnahmen der Geschäftsleitung. Sie können allerdings nur erfolgreich sein, wenn sie der besonders ungeschützten Situation der freien Mitarbeiter*innen Rechnung tragen. #Metoo: Freie sind besonders gefährdet – Schutz für freie Hinweisgeber*innen! weiterlesen