Alter, was diese Woche wieder los war!

++++++Newsletter der Freienvertretung+++++++

Alter, was diese Woche wieder los war!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gute oder schlechte Nachricht? Über den neuen Programm-Honorarrahmen wird endlich weiter verhandelt, und zwar jetzt doch schon am 10. Oktober. Eigentlich gut: Denn zunächst hatte der rbb nur Termine im November frei. Aber schlecht genug: Denn ein Abschluss in diesem Jahr ist trotzdem nicht mehr möglich. Gleiches Geld für gleiche Arbeit gibt es frühestens ab 2019.

++++

Darauf wollen immer mehr Freie aber nicht mehr warten. Wie man seit langem weiß, zahlt z.B. eine besonders ehrwürdige rbb-Redaktion besonders wenig, wenn eine Recherche mal länger dauert als für einen Standardbeitrag. So weit, so schlecht – aber die gute Nachricht lautet: Die Kolleginnen und Kollegen haben sich verabredet, künftig nur noch so viel zu recherchieren, wie das Honorar auch abdeckt. Und am besten: Die Redaktionsleitung hat das Problem erkannt und will schnell eine Lösung finden.

++++

Im POC dagegen stehen die Zeichen auf Verhärtung. Nicht nur, dass die Kolleginnen und Kollegen inzwischen seit Monaten erfolglos korrekte Mindesthonorare einfordern – in der letzten Vergütungsmitteilung durften sie auch noch lesen, dass der rbb ihre Arbeit einseitig von „Redaktionelle Mitarbeit“ auf „Programm-Assistenz“ abgewertet hat. Das schmerzt nicht nur, sondern ist auch ein Verstoß gegen den Bestandsschutz-Tarifvertrag. Denn in den Honorarrahmenverträgen haben die Kolleg*innen mit dem rbb ausdrücklich „Redaktionelle Mitarbeit“ vereinbart. Viele Kollegen lassen sich inzwischen anwaltlich beraten. Und die Freienvertretung hat das Justitiariat eingeschaltet in der Hoffnung, dass die rbb-Juristen die POC-Chefs doch noch zum Einlenken bewegen.

++++

Die Planung für das neue Newscenter geht jetzt richtig los. Nach dem Kick-Off in der vergangenen Woche folgt nächste Woche ein Treffen mit Newscenter-erfahrenen Kolleg*innen vom mdr und NDR. Ein Zukunftsthema natürlich auch für die Freienvertretung. Wir werden an die Lenkungsgruppe angedockt sein (eine Art Aufsichtsrat für das Projekt) und unser Bestes geben, all eure Interessen einzubringen. Welche genau das sind, müsst ihr uns sagen. Bitte sprecht uns an, sei es in der Sprechstunde, per Mail und Telefon, im Büro oder auf dem Flur. Die CNC-Spezialisten der Freienvertretung sind Thomas Prinzler und Andrea Mavroidis.

Schönes Wochenende allerseits!

Eure Freienvertretung

Alter, was diese Woche wieder los war!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am vergangenen Dienstag hat im rbb die Zukunft begonnen! Zumindest in dem von der Geschäftsleitung initiierten rbb-Forum „Zukunft der Arbeit“, das am Dienstag zum ersten Mal zusammengetreten ist. Dort wollen Intendanz, Personalvertretungen und Abgesandte der Direktionen ab sofort darüber diskutieren, wie sich die Arbeit von Festen und Freien im Zuge der Digitalisierung verändert und wie sich dieser Prozess gestalten lässt. Sinn und Zweck des Ganzen? Für die Intendanz ganz einfach: Der rbb muss sparen und will das mit Hilfe des Forums beschleunigen und vereinfachen: Alter, was diese Woche wieder los war! weiterlesen

Alter, was diese Woche wieder los war!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wer jetzt schon größere Anschaffungen im Hinblick auf künftige, gerechtere Honorare plant, sollte diese vielleicht noch ein paar Monate zurückstellen. Denn die Mühlen mahlen gewohnt langsam im rbb: Obwohl die Gewerkschaften der Geschäftsleitung schon Anfang Juli Verhandlungsbereitschaft über den Honorarrahmen Programm signalisiert und um Terminvorschläge gebeten haben, sollen die Tarifverhandlungen nun erst im November weitergehen. Früher gehe es aus Termingründen nicht, so der rbb. Warum kommen mir hier nur immer wieder diese Vergleiche mit dem BER in den Sinn…? Alter, was diese Woche wieder los war! weiterlesen

Alte*r, was diese Woche wieder los war!

Newsletter der Freienvertretung 03.08.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

„Too Darn Hot“ sang Lisa Fitzgerald schon 1948 und das galt auch für das Raumklima in der Freienvertretung in der vergangene Woche. Viele Mitarbeiter*innen des rbb scheinen bei der brütenden Hitze die einzig richtige Konsequenz zu ziehen und gönnen sich ein paar Tage Urlaub. Andere fragen uns, ab wann es denn „Hitzefrei“ gäbe, was dem FvD dann die Lektüre der Arbeitsstättenverordnung beschert. Nein, ganz im Ernst, für die Freienvertretung bedeutet die Ferienzeit einerseits etwas ruhigere Tage, die uns die Möglichkeit geben, liegen gebliebene Dinge zu bearbeiten. Andererseits ist es auch nicht immer einfach, im Haus die richtigen Gesprächspartner*innen zu finden, die zur Lösung bestimmter Probleme freier Mitarbeiter*innen beitragen können. Alte*r, was diese Woche wieder los war! weiterlesen

Alter, was diese Woche wieder los war!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

um ehrlich zu sein: der Bär steppt derzeit nicht im rbb. Das macht sich natürlich auch in der Freienvertretung bemerkbar. Allerdings nutzen etliche Kolleg*innen die etwas ruhigere Ferienzeit für persönliche Beratungen. Denn – ob man es glaubt oder nicht: im Sender werden nach wie vor Honorare gezahlt, die nicht (einmal) konform mit den alten Tarifverträgen von ORB und SFB sind. Die sind ja für die Programmmitarbeiter*innen auch im Jahr 15 nach der Fusion immer noch die Grundlage der Bezahlung. Alter, was diese Woche wieder los war! weiterlesen

Alter, was diese Woche wieder los war!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch wenn wir mitten in den „Großen Ferien“ stecken, arbeiten die Kolleg*innen im rbb offensichtlich unverdrossen weiter. Die Parkplätze sind voll wie eh und je und – es sind noch vier schicke Transporter dazu gekommen. Am Montag durfte auch die Freienvertretung einen Blick in die neuen trimedialen Reportagewagen werfen. Die „können“ nicht nur Radio, sondern demnächst auch Livestreams verbreiten. Noch wird an ein paar technischen Details gebastelt, fehlen das rbb-Branding und die Zulassung. Es wird also noch ein bisschen dauern, bis die neuen Fahrzeuge zum Einsatz kommen. Ende des Jahres könnten sie die bereits zu SFB-Zeiten aktiven Ü-Wagen ablösen. Alter, was diese Woche wieder los war! weiterlesen