Hauptsache gesund – Fragen und Antworten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstagabend hatte die Freienvertretung zur Infoveranstaltung „Hauptsache gesund“ eingeladen. Als Experten waren Betriebsarzt Dr. Boschan und Nicolas Bielefeld von der Personalabteilung dabei. Für alle, die nicht dabei sein konnten, hier die wichtigsten Fragen und Antworten.

Bekomme ich Geld vom rbb, wenn ich krank bin?
Wer arbeitnehmerähnlich ist, so steht es im Tarifvertrag, bekommt vom rbb eine „Zahlung im Krankheitsfall“. Aber nur, wenn die Krankheit mindestens vier Tage dauert. Für kurze Erkrankungen bis drei Tage gibt es keinen Zuschuss.

Also ist es klüger, den grippalen Drei-Tage-Infekt schniefend am Arbeitsplatz zu verbringen, als sich krank zu melden…
Lukrativer ja, klüger nicht unbedingt. Der Betriebsarzt rät: So lange die Beschwerden lokal sind (Schnupfen in der Nase, dicke Mandeln im Hals, …) ist die Ampel auf gelb. Wer sich ansonsten ok fühlt, darf ruhig arbeiten gehen. Wenn zu den lokalen Beschwerden noch generalisierte Symptome kommen (Fieber, Gliederschmerzen, Schwäche, Schwitzen, …), ist die Ampel auf rot. Bitte nicht wegen ein, zwei lumpiger Tagessätze die Gesundheit riskieren. Hauptsache gesund – Fragen und Antworten weiterlesen

Hauptsache gesund!

Infoveranstaltung

„Hauptsache gesund!“ Oder: frei und krank – was tun?

Am Dienstag, den 7. März 2017 um 17:00 Uhr, Konferenzraum neben der Cafeteria, FSZ Berlin

Wir Freien können es uns buchstäblich nicht leisten, krank zu werden: Arbeitsunfähigkeit führt bei uns fast immer zu Einkommensverlusten. Fehlender Krankengeldanspruch oder das tägliche An- und Abmelden des rbb bei der Krankenkasse können weitere Probleme verursachen. Dabei sind wir Freien besonders gefährdet, denn unsere fehlende soziale Absicherung erhöht nachgewiesenermaßen das Risiko, krank zu werden.

Wir wollen Euch deshalb über die Leistungen und Angebote des rbb im Krankheitsfall und zur Prävention informieren sowie Fragen rund um Krankengeld, Krankenkasse und Vorsorge beantworten: Hauptsache gesund! weiterlesen

ARD-Freie treffen sich in Stuttgart

Save the date: 21./22. April 2017

Wir sind so frei!

ARD-Freie treffen sich in Stuttgart

Welchen Status habe ich als Freier? Welche Honorare stehen mir zu? Wie sichere ich mich richtig fürs Alter ab? Diese und zahlreiche andere schwierige Fragen speziell für Freie wollen wir auf dem diesjährigen ARD-Freienkongress diskutieren und beantworten. Dazu lädt der SWR Personalrat alle freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzlich ein.

Datum:                21.April  ab 13 Uhr und 22. April 2017  bis ca. 14.30 Uhr
Ort:                       SWR, Neckarstraße 230, 70190 Stuttgart
ARD-Freie treffen sich in Stuttgart weiterlesen

Equal Pay Day in den rbb-Redaktionen

Der Fall der ZDF-Kollegin Birte Meier ging diese Woche durch die Presse. Ein Kollege stellte nach dem Urteil die Frage in den Raum: „Wird sie diskriminiert als Frau oder als Freie?“ Unsere Vermutung: doppelt. Die rbb-Freienvertretung kennt sich natürlich nicht wirklich beim ZDF aus. Aber wir wissen, dass der Fall von Birte Meier in den rbb-Redaktionen ganz normaler Alltag ist. In Zahlen ausgedrückt: Equal Pay Day in den rbb-Redaktionen weiterlesen

Nachtrag 12a-Tarifverhandlungen

Vielen Dank für das große Interesse an unserer Mail zu den 12a-Verhandlungen. Eine erfreuliche Nebenwirkung der unerfreulichen Nachricht: Viele Kolleginnen und Kollegen haben geprüft, wie im Krankheitsfall ihr Schutz eigentlich aussehen wird. Ganz wichtig für gesetzlich Versicherte: Die Wahlerklärung, um zum allgemeinen Beitragssatz mit Anspruch auf Krankengeld versichert zu sein.

Die Personalabteilung hat uns auf einen Fehler hingewiesen. Die in der Mail genannte Telefonnummer war falsch, leider hat eine Mitarbeiterin etliche Anrufe abbekommen, die gar nicht für eure Fragen zuständig ist. Das war nicht unsere Absicht, wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen. Nachtrag 12a-Tarifverhandlungen weiterlesen