Frei

Warum sind die Freien frei?

Bei den programmgestaltenden kann man sich die Antwort leicht machen - weil es so im rbb-Staatsvertrag steht:

§ 3 Auftrag
...
(7) Zur Erfüllung des Auftrags sind angebotsgestaltende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auch auf der Grundlage von freien Mitarbeiterverhältnissen oder befristeten Arbeitsverhältnissen heranzuziehen.

Bei den nicht programmgestaltenden ist die Sache schwieriger. Genau genommen hat der Gesetzgeber nicht vorgesehen, dass Kameraleute, Assistenten, Cutter frei beschäftigt werden. Wichtigster Grund dürfte sein, dass die ARD-Sender bei den Stellen der Festangestellten gedeckelt sind, und freie Mitarbeit das einfachste Mittel ist, den Stellenplan trotzdem zu dehnen. Weil das regelmäßig gegen das Arbeitsrecht verstößt, gibt es immer wieder Urteile und Vergleiche.