Ergänzungsurlaub

Nicht nur für den rbb, sondern auch bei anderen ARD-Anstalten beschäftigt? Dann gibt es das Ergänzungsurlaubsentgelt.

  • Wer überwiegend beim rbb beschäftigt ist, legt die rbb-Urlaubs-Bewilligung bei den anderen Sendern vor und bekommt dann etwa drauf, je nachdem, wie viel man dort gearbeitet hat (Ausnahme: HR).
  • Das gilt auch umgekehrt: Wer anderswo 12a-Status hat, legt seine Urlaubsbescheide vor und bekommt es vom rbb.

Achtung: Mindestens ein Beschäftigungstag ist Voraussetzung! Wiederholungshonorare allein zählen nicht. (Vgl. 12a-Tarifvertrag 7.3)