Kinderkrankengeld

Wenn das Kind krank ist und keiner sonst es betreuen kann, zahlt der rbb so, als ob die Eltern selbst krank wären, zumindest bis zu 10 Tage im Jahr (alleinerziehende: 20 Tage) pro Kind. Voraussetzungen:

  • das versicherte Kind, Pflege- oder Stiefkind (auch des Lebenspartners) lebt mit dem Mitarbeiter in häuslicher Gemeinschaft,
  • ist unter 12 Jahre alt oder behindert

Obergrenze bei mehreren Kindern: 25 Tage im Jahr (50 Tage bei Alleinerziehenden).

Ein richtiges Antragsformular gibt es nicht - erstmal formlos  die Krankschreibung vom Kinderarzt einreichen, ein Formular schickt einem dann die Honorarabteilung.

(Vgl. 12a-Tarifvertrag 8.10)